Sprungziele
Seiteninhalt

Produktionsschule

Ein Angebot für junge Menschen zwischen 15 und 25 Jahren zum Einstieg in den Ausbildungs- oder Arbeitsmarkt.

jobcenter

Logo LPA neu
Logo LPA neu

Umsetzungsstruktur

Die Produktionsschule ist ein Förderangebot der Landesregierung Schleswig-Holstein im Rahmen des Landesprogramms Arbeit. Sie wird finanziert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, des Landes Schleswig-Holstein und des Jobcenters Schleswig-Flensburg. Der aktuelle Förderzeitraum endet im Juli 2020. Die Produktionsschule Schleswig unterstützt junge Menschen zwischen 15 und 25 Jahren im SGB II-Bezug bei dem Einstieg in den Ausbildungs- oder Arbeitsmarkt. Zur Verfügung stehen 24 Plätze, die durch das Fallmanagement der Jobcenter belegt werden. Die tägliche Arbeitszeit beträgt 7 Stunden, Minderjährige nehmen am Berufsschulunterricht teil.

Konzept

Das Angebot der Produktionsschule richtet sich an
... junge Menschen bis zum 25. Lebensjahr, die bisher den passenden Ausbildungs- oder
Beschäftigungsbereich noch nicht gefunden haben.
… Geflüchtete, die noch einen sprachlichen und interkulturellen Förderbedarf haben.
… Mütter oder Väter bis zum 25. Lebensjahr, die lernen, Familie und berufliche Tätigkeit zu
vereinbaren.
Die Produktionsschule
… ist ein Ort des persönlichen Lernens.
... fördert die sozialen und methodischen Kompetenzen der jungen Menschen.
… unterstützt bei der Bewältigung der persönlichen Lebenslage.
… ermöglicht erste berufliche Erfahrungen durch praxisorientierte Aufgaben.
… unterstützt und begleitet die Suche nach einem Ausbildungs- oder Arbeitsplatz.
Die Teilnahme
… erfolgt über das Fallmanagement der Sozialzentren.
… umfasst 35 Stunden wöchentlich.
... ist jederzeit möglich.
Der Erwerb beruflicher Grundkenntnisse ist möglich im Berufsfeld
Gartenbau und Hausmeisterservice durch
… die Pflege des ein Hektar großen eigenen Geländes.
… die Anzucht einjähriger Sommerpflanzen und Stauden im Gewächshaus.
… die Verarbeitung und den Verkauf von Brennholz.
… die Pflege von Grünanalagen an Schulen und Kindertagesstätten.
… die Unterstützung der Schulhausmeister bei Räumarbeiten und Transporten.
Hauswirtschaft und Kreativ durch
… die Zubereitung des Frühstücks für alle Teilnehmenden der Produktionsschule.
… die Reinigung und Pflege der eigenen Räumlichkeiten.
… die Wäschepflege für Schulen.
… die Herstellung des Mittagessens für Krippenkinder.
… die Bewirtung von Gästen in der Einrichtung oder außer Haus.
… die Herstellung von Marmeladen, Gebäck und Dekorationsartikeln zum Verkauf.
… und durch Praktika, die auf die persönlichen Eignungen und Wünsche ausgerichtet sind.

Team

Foto Marlies kleiner

Marlies Geers

Projektleitung
Tel.: 04621 / 9683 10

m.geers@schleswig.de 


Heike Heinrich
Anleiterin Berufsfeld Hauswirtschaft/Kreativ
Tel.: 04621 / 9683 14

h.heinrich@schleswig.de

Michael kleiner

Michael Kablau

Sozialpädagogische Begleitung
Tel.: 04621 / 9683 14
01512 / 7179430

m.kablau@schleswig.de

Foto Bernd kleiner

Berndt Lassen

Anleiter Berufsfeld Gartenbau/Dienstleistung
Tel.: 04621 / 9683 14
01512 / 7179434

b.lassen@schleswig.de

Seite zurück Nach oben